Herzlich willkommen im SHOP
© 2020 - Die gute Seite

Muriel Jenny

Das Holländerhaus von Patchett, Ann Fester Einband/400 Seiten Berlin Verlage2020/CHF 30.90 Manchmal ist es ein Haus, das die Geschicke einer Familie bestimmt... Es trifft Danny und Maeve wie ein Blitz, als Stiefmutter Andrea ihnen für immer das Zuhause verbietet. Die Geschwister hätten so etwas nach dem Tod ihres Vaters wohl ahnen müssen, aber vielleicht wollten sie es einfach nicht kommen sehen: Das Holländerhaus und seine Bewohner waren ihre »Familie«. Noch als Erwachsene kehren sie regelmäßig zurück, um wenigstens von der Straße aus einen Blick auf ihr Kindheitsparadies zu werfen. Bis das Leben die Karten eines Tages ganz neu mischt...
Von der Kunst einen Pfirsich zu essen von Henry, Diana Fester Einband/256 Seiten Ars Vivendi2020/ CHF 37.90 An einem warmen Sommerabend in Italien: Diana Henry ist zum ersten Mal in dem kleinen Restaurant und beobachtet die Gäste am Nebentisch, die süße Pfirsichspalten in ihren Weißwein tauchen ... Eine erfrischend einfache Nachspeise nach einem üppigen Hauptgericht, und ein geradezu magischer Moment, der Dianas Leidenschaft für das Erstellen kreativer, abwechslungs- reicher und saisonaler Menükompositionen aufleben lässt. In Von der Kunst, einen Pfirsich zu essen gewährt sie tiefe Einblicke in ihr Wirken als Köchin, ihre Freude am Feiern, ihre schönsten Reisen und in von diesen inspirierten Rezepte - und erzählt voller Begeisterung vom Zauber des Genusses. Von der Poesie guten Essens: mit dem André Simon Food and Drink Book Award als bestes Kochbuch 2018 ausgezeichnet!
Der Salzpfad von Winn, Raynor Kartonierter Einband/336 Seiten DuMont Reiseverlag2019/ CHF 21.90 Alles, was Moth und Raynor noch besitzen, passt in einen Rucksack. Sie haben alles verloren - ihr Zuhause, ihr Vermögen und Moth seine Gesundheit. Mit einem kleinen Zelt machen sie sich auf, den South West Coast Path, Englands berühmten Küstenweg, zu wandern. Mit einem Mal ist ihr Zuhause immer nur dort, wo sie gerade sind. Sie kämpfen mit Vorurteilen, Ablehnung und der Sorge, dass das Geld für den nächsten Tag nicht mehr reicht. Und zugleich entdecken sie auf ihrer großen Wanderung das Glück: herzliche Begegnungen, ihre neu erstarkte Liebe und die Fähigkeit, Kraft aus der Natur zu schöpfen. Allen Prophezeihungen zum Trotz führt sie der mehrmonatige Trip zurück ins Leben und öffnet die Tür zu einer neuen Zukunft.

Muriel Jenny

City of Girls von Gilbert, Elizabeth Tipp Annabelle Kartonierter Einband/496 Seiten Fischer S.2020/CHF23.90 Elizabeth Gilbert, Autorin des Weltbestsellers »Eat Pray Love«, schenkt uns mit ihrem Roman »City of Girls« eine »Hymne auf die Freuden des Lebens.« (Evening Standard) Das Leben ist wild und gefährlich. Wer sich ihm kopfüber anvertraut, gerät in einen Wirbel von Leidenschaft und Liebe. So geschieht es Vivian, die aus der Provinz in die große Stadt geschickt wird. Über Nacht findet sie sich im Glamour New Yorks wieder - in den turbulenten Vierzigern mit Musicals, Bars, Jazz und Gangstern…
Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens von Precht, Richard David Tipp TTT Fester Einband/256 Seiten Goldmann2020/CHF 28.90 Während die drohende Klimakatastrophe und der enorme Ressourcenverbrauch der Menschheit den Planeten zerstört, machen sich Informatiker und Ingenieure daran, die Entwicklung einer Künstlichen Intelligenz voranzutreiben, die alles das können soll, was wir Menschen auch können - nur vielfach »optimierter«. Ausgehend von völlig falschen Annahmen soll den Maschinen sogar eine menschenähnliche Moral einprogrammiert werden. Richard David Precht macht uns eindringlich klar, dass das nicht möglich ist. Denn unser Leben besteht nicht aus der Abfolge vorausberechneter Schritte. Wir sind viel mehr als das.

Muriel Jenny

Das Haus der Frauen von Colombani, Laetitia Fester Einband/256 Seiten Fischer S.2020/CHF 28.90 Laetitia Colombani erzählt in ihrem neuen Roman »Das Haus der Frauen« von zwei heldenhaften Frauen - für alle Leserinnen von »Der Zopf«In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen Sinn. Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben. Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.
Tage mit Felice von Andina, Fabio Tipp Literaturclub Fester Einband/240 Seiten Rotpunktverlag2020/CHF 28.00 Ein Bergdorf im Tessin. Das frisch gestrichene Gemeindehaus, die Bar, wo der Alkohol fließt, der Schulbus aus Acquarossa, der Bauer Sosto, der letzte, der Kühe hat. Das Dorf von Felice. Tage mit Felice ist ein minimalistisch erzählter Roman über die Kunst des einfachen Lebens und zugleich das Porträt eines Dorfs im Bleniotal. Dort oben, den Härten der Jahreszeiten ausgesetzt, wo niemand ein leichtes Auskommen hat, sind die Menschen rau und wortkarg und lieber mit den Tieren zusammen. Und doch ist da eine starke Gemeinschaft, die Leben und Tod und den Einbruch des technischen Zeitalters ganz selbstverständlich teilt. Eine ergreifende, ent- schleunigende Lektüre.

Muriel Jenny

Im Zeichen des Löwen (Friesen-Saga 1) von Wolf, Daniel Kartonierter Einband/928 Seiten Goldmann2020/ CHF 17.90 Friesland 1351: Schiffe zu bauen - das war schon immer der Traum des junge Zimmermanns Jann Wilken. Mit seinen genialen Ideen will er die Seefahrt revolutionieren und sich in den Häfen der Hanse einen Namen machen. Aber Jann hat es nicht leicht. Er ist der uneheliche Sohn des mächtigen Wilke Tammen Osinga, der den Bastard verabscheut und täglich erniedrigt. Der jähzornige Wilke führt eine Blutfehde gegen seinen Erzfeind Enne Rycken und zieht seine Söhne in den Konflikt hinein. Jann ist seit langem heimlich in seine Jugendfreundin Jorien verliebt. Doch als er ihr endlich seine Gefühle gestehen will, wird sein Dorf von Enne angegriffen, und es kommt zur Katastrophe ...
Herzland von Obreht, Téa Tipp Annabelle Fester Einband/512 Seiten Rowohlt Berlin2020/CHF 33,90 Arizona, um 1890. Die Farm von Nora Lark ist von Dürre und mächtigen Viehzüchtern bedroht. Seit Tagen ist Noras Mann verschwunden und irgendwer ist ins Brunnenhaus eingebrochen. Doch Nora stehen noch ganz andere Prüfungen bevor - die über das Schicksal ihrer Familie entscheiden werden. Téa Obreht erzählt in ihrer bildhaft leuchtenden, einzigartigen Sprache den amerikanischen Gründungsmythos neu. «Herzland» zeigt die Siedlerzeit mit all ihrer Härte und zugleich einen schillernden, unbekannten Wilden Westen - in dem die Konflikte des heutigen Amerika schon aufscheinen.
Tessiner Verwicklungen von Hughes, Sandra Kartonierter Einband/224 Seiten Kampa Verlag2020/CHF 19.90 Das Tessin gilt als Sonnenstube der Schweiz. Deshalb erkundet auch die Basler Polizistin Emma Tschopp mit ihrem Campingbus die abgelegenen Täler. Zeit dafür hat sie: Dreiundzwanzig Urlaubstage muss sie im laufenden Jahr noch nehmen. Warum also nicht das Mendrisiotto besichtigen, das mit seinen sanften Hügeln an die Toskana erinnert? Meride ist das schönste Dorf im Tal, über dem der Monte San Giorgio thront. Noch bekannter ist die dort ansässige Pastamanufaktur Savelli, die europaweit exportiert. Als der alte Savelli im Kühlraum der Manufaktur eine Leiche findet, kommen dunkle Familiengeheimnisse ans Licht. Emma Tschopp ermittelt, statt ihren Urlaub zu genießen. Ihr südländisches Temperament passt dabei so gar nicht zur Nüchternheit des eigentlich zuständigen Commissario Bianchi.
Vielleicht Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns von Yamada, Kobi Fester Einband/44 Seiten Adrian Verlag2019/CHF 18,90/ Ab 4 J. Diese Geschichte möchte dir zeigen, wie viele Begabungen in dir schlummern. Lerne dich kennen, träume und lass dich von dir und dem Leben überraschen. Vielleicht, ja vielleicht, wirst du deine kühnsten Träume übertreffen ... Miteinander reden, über sich selbst nachdenken. Wer bin ich und was kann ich, was sind meine Stärken, wer werde ich später einmal sein?
Für ein Alter, das noch was vorhat von Hasler, Ludwig Fester Einband/144 Seiten Rüffer & Rub2019/CHF 26.00 Kann es wirklich sein, dass man sich mit der Pensionierung für die nächsten 25 Jahre zur Ruhe setzt oder von einer Kreuzfahrt zur nächsten hetzt? In seinem leichtfüßigen und zugleich tiefgründigen Plädoyer ruft der Autor und Philosoph Ludwig Hasler dazu auf, im Alter an einer Zukunft mitzuwirken, auch wenn diese nicht mehr die eigene sein wird. Der Mensch lebt davon, dass er etwas vorhat. Für diese Einsicht bietet der Autor eigene Erfahrungen, philosophische Traditionen und aktuelle Studien auf: Menschen werden zufrieden, wenn sie etwas mehr bewegen als nur sich selbst. Er sieht deshalb nur eine Lösung: Wirke an einer Zukunft mit, die dich überdauern wird, wirke an der Zukunft der Familie, der Gemeinde, der Bienen, der Traditionen, der Biodiversität, der Poesie - an der Zukunft unserer Menschenwelt.
Die Spionin von Kealey, Imogen Kartonierter Einband/457 Seiten Rütten & Loening2020/CHF 25.90 Die Geschichte, die keiner kennt: ein einmalig fesselnder Roman über eine der faszinierendsten und dennoch kaum bekannten Heldinnen der jüngeren Geschichte: Nancy Wake. Für die Alliierten ist sie ihre beste Agentin, eine gefürchtete Kämpferin, die ihre Gegner mit einem Handkantenschlag zu töten vermag. Für die Nazis ist sie die meistgesuchte Person Frankreichs, ein gefürchtetes Phantom, auf dessen Kopf fünf Millionen Francs ausgesetzt sind. Ihr Name ist Nancy Wake - und sie kämpft für die Liebe.
Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd von Mackesy, Charlie Fester Einband/128 Seiten List2020/CHF 28.90 Ein einsamer Junge und ein Maulwurf begegnen sich, ein Fuchs und ein Pferd schließen sich ihnen an. Sie alle fühlen sich von der Welt im Stich gelassen, doch in ihren Gesprächen über ihre Angst und Einsamkeit geben sie sich gegenseitig Kraft und Unterstützung. Ein Buch voller Hoffnung in unsicheren Zeiten und über die heilende Kraft der Freundschaft. "Der neue Winnie Puuh." The Daily Mail "Pures Glück" London Evening Standard "Die Welt, in der ich leben muss, ist unsere. Aber die Welt, in der ich gern leben würde, ist die, die Charlie Mackesy erschaffen hat." Elizabeth Gilbert
Toni will ans Meer von Waechter, Philip Tipp Schweizer Familie Fester Einband/67 Seiten Beltz und Gelberg2020/CHF 21.90/ Ab 6 J. Ein Sommer ohne Meer? Kein Strand? Keine Moules frites? Toni ist fassungslos, als seine Mutter ihm eröffnet, dass aus den Ferien nichts wird. Er nimmt die Sache selbst in die Hand und gewinnt - bei einem Preisausschreiben -, prompt eine Reise. Doch der Aufenthalt im Berghotel Tannenblick entpuppt sich als Katastrophe, schnell packen die beiden ihre sieben Sachen und hauen ab. Und da hat Tonis Mutter eine geniale Idee ... Mit unverkennbarem Strich, mit Witz, Ironie und so wahrhaftigen wie amüsanten Dialogen erzählt Philip Waechter in diesem Comic, wie dieses tolle Mutter-Sohn-Team doch noch das große Los zieht.
Bestellen Sie jetzt ganz einfach Telefon 026/492.07.07 Whatsapp/SMS 076/576.11.67 Mail info@dieguteseite.ch
Ihre Buchhandlung im Sensebezirk
Die gute Seite - Shop